Schwaikheim

Marvin Roth: Ehemaliger Handballer der Sportfreunde kandidiert für Bürgermeisteramt in Schwaikheim

Marvin Roth
Marvin Roth. © privat

Am Dienstagabend ist im Schwaikheimer Rathaus eine zweite Bewerbung für das Bürgermeisteramt eingegangen. Marvin Roth, 27 Jahre alt, wohnhaft in Weinstadt, kandidiert für das Amt. „Ich kenne die Gemeinde gut. Teile meiner Familie wohnen dort. Bei den Sportfreunden habe ich außerdem bis zur Corona-Pause Handball gespielt“, erzählt er am Telefon.

Der Weinstädter studiert momentan noch an der Uni in Stuttgart. „Ich bin gerade an meiner Abschlussarbeit im Masterstudiengang ‘Planung und Partizipation‘“, berichtet Roth. Zuvor habe er seinen Bachelor im Bereich Sozialwissenschaften abgelegt. Politische Erfahrung habe er aus der Jugendorganisation der Partei „Die Linke“. Ein anderes politisches Amt, etwa in einem Gemeinderat, hatte er bisher nicht inne.

Wahl am 12. September

Als Erste hat Astrid Loff am vergangenen Freitag ihre Unterlagen eingeworfen. Die 50-jährige Nellmersbacherin bildet an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg Wirtschaftslehrer aus, ist außerdem im Leutenbacher Gemeinderat und Hobbyimkerin und Winzerin.

Kandidaten können sich noch bis einschließlich Montag, 16. August, um 18 Uhr bewerben. Am Sonntag, 12. September, haben die Schwaikheimer die Wahl, wer neuer Bürgermeister oder neue Bürgermeisterin der Gemeinde wird.

Sollte an diesem Tag keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erhalten, findet am 26. September ein zweiter Wahlgang statt.