Schwaikheim

Milde Strafen nach versuchtem Raub

Justitia gerichtsverhandlung urteil symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Waiblingen/Schwaikheim. Alkoholisiert wollten sie in einer Novembernacht 2015 in Schwaikheim zwei junge Männer berauben: Vor Gericht haben die beiden Angeklagten nun ihre Tat bereut und sich bei den Opfern entschuldigt. Das Amtsgericht Waiblingen verurteilte sie schließlich zu milden Strafen.

Zwei junge Männer sind auf dem Nachhauseweg, als sich zwei andere Männer ihnen in den Weg stellen und in der Folge unvermittelt zuschlagen. Sie wollen Geld:

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar