Schwaikheim

Nach Kölz' Angriff im Rathaus: Staatsanwalt verlangt eine Zahlung und stellt Verfahren ein

Koelz_Wolfgang_CDU__Schwaikheim
Gemeinderat Wolfgang Kölz. © privat

Das Verfahren gegen Wolfgang Kölz ist laut einer Pressemitteilung seines Anwalts gegen Zahlung eines Geldbetrags an einen gemeinnützigen Verein eingestellt worden. Die Zahlung hatte die Staatsanwaltschaft Stuttgart vorgeschlagen und damit von der Erhebung einer Anklage abgesehen. Kölz habe diesem Vorschlag zugestimmt, so sein Anwalt. Die Gemeindeverwaltung hatte im März in einer Pressemitteilung dem langjährigen Gemeinderat vorgeworfen, zuvor im Rathaus den Kämmerer tätlich angegriffen zu haben. Sie hatte Kölz daraufhin angezeigt.