Schwaikheim

Rosenkrieg artet aus und führt ans Amtsgericht

Symbolbild Gericht Urteil Hammer Justiz
Symbolbild. © Pixabay / CCo Creative Commons

Bisweilen geschieht es, dass mit einem Strafverfahren endet, was einst als herzergreifende Liebesromanze zwischen zwei Menschen begann. So auch bei der öffentlichen Hauptverhandlung am 20. Mai im Waiblinger Amtsgericht, als Richterin Basoglu-Waselzada in einem Verfahren Recht zu sprechen hatte, bei dem es als vorläufiger Höhepunkt eines „Rosenkriegs“ um die Straftaten der Beleidigung nach Paragraf 185 des Strafgesetzbuches und der Bedrohung (Paragraf 241) ging. Am 21. Oktober, so der Vorwurf

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar