Schwaikheim

Schwaikheimer Gartenärger: Warum Schaukeln gegen Gebühr erlaubt sind

schaukel spielpaltz symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Weshalb kommen die Abrissaufforderungen mitten in einer Pandemie? Und warum dürfen das Klettergerüst oder die Schaukel des Enkels stehen bleiben, wenn der Gartenbesitzer 150 Euro bezahlt?

Im Gartengebiet Kugele, zwischen der Weilerstraße, der B 14 und der Landstraße Richtung Affalterbach (L 1127), rumort es. Nicht nur die Lachners, sondern auch andere Gartenbesitzer haben einen Brief von der Baurechtsbehörde erhalten. „Die Leute kümmern sich hier einwandfrei um ihre Gärten. Sie sind

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich