Schwaikheim

Vorschlag der SPD: Schwaikheimer Wochenmarkt auf die Bahnhofstraße verlegen

Wochenmakrt Schwaikheim neuer Standort
2015 zog der Wochenmarkt vom Gorroner Platz hierher um. © Gabriel Habermann

Den Wochenmarkt auf die Bahnhofstraße verlegen, das sieht die SPD-Fraktion im Gemeinderat als „attraktive Option“ an und hatte deshalb einen entsprechenden Antrag im Zuge der Haushaltsberatungen eingebracht. Sie verwies darin darauf, dass dies in anderen Kommunen so praktiziert werde.

Eine solche Verlegung hätte eine Sperrung der Bahnhofstraße während der Marktzeiten (Freitagnachmittag) zur Bedingung. Die SPD regte daher an, die verkehrlichen Auswirkungen in einer sechsmonatigen Probezeit zu prüfen, samt erforderlichen Maßnahmen. Anlass für den Antrag war, dass, so die SPD, ja noch nicht feststehe, ob die künftige Bebauung des zweiten Abschnitts der Neuen Ortsmitte – auf dem provisorischen Parkplatz, auf dem der Wochenmarkt stattfindet – weiterhin eine Marktfläche in einer „attraktiven und zukunftsfähigen“ Größe ermögliche.

Eine Rückverlagerung des Wochenmarkts aber an den früheren Standort, den Gorroner Platz, sei „keine Zukunftsoption“, so die SPD, weil dies aus ihrer Sicht „das Ende“ für die Attraktivität des Markts wäre. Die Vergangenheit habe dies ausreichend belegt. Diese und noch weitere Anregungen seien Maßnahmen „zum attraktiven Fortbestand und zur Stärkung“ des Wochenmarkts, so die SPD. Sie hatte, auf die nächste Zeit bezogen, beantragt zu prüfen: unter anderem eine Vergrößerung der Marktfläche, eine Ausweitung des Parkverbots auf der Marktfläche am Freitag bereits ab 9 Uhr, weitere, gut sichtbare Hinweisschilder auf das freitägliche Parkverbot, die Aufstellung eines ständigen Werbebanners eingangs des Parkplatzes. Zur Ausweitung des Parkverbots verweist die SPD darauf, dass es zu Behinderungen der Marktbeschicker durch parkende Fahrzeuge komme, das Parkverbot werde missachtet.

Generell soll überdies die seit 1987 geltende Marktordnung überarbeitet, aktualisiert werden. Wegen der mittlerweile begonnenen Tiefbauarbeiten in der Bahnhofstraße ist vorerst eine Verlegung des Marktes dorthin, ein Probebetrieb auf ihr, eh nicht möglich. Der Gemeinderat hat deshalb nach einer Vorberatung im Verwaltungsausschuss einstimmig beschlossen, dass die von der SPD vorgeschlagenen Maßnahmen im Juni beraten werden sollen.

Den Wochenmarkt auf die Bahnhofstraße verlegen, das sieht die SPD-Fraktion im Gemeinderat als „attraktive Option“ an und hatte deshalb einen entsprechenden Antrag im Zuge der Haushaltsberatungen eingebracht. Sie verwies darin darauf, dass dies in anderen Kommunen so praktiziert werde.

Eine solche Verlegung hätte eine Sperrung der Bahnhofstraße während der Marktzeiten (Freitagnachmittag) zur Bedingung. Die SPD regte daher an, die verkehrlichen Auswirkungen in einer sechsmonatigen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper