Schwaikheim

Wenn Radfahren eine wahre Kunst ist

1/6
Kunstrad_0
Antonia, Ruben und Sarah (von links) sind ein super Team – beim Training und bei Wettbewerben. © Ramona Adolf
2/6
kunstrad
Körperspannung und Konzentration sind wichtig. © Palmizi / ZVW
3/6
_A8B2949_2
Volle Konzentration und Körperspannung sind ein Muss. © Ramona Adolf
4/6
_A8B2959_3
Volle Konzentration und Körperspannung sind ein Muss. © Ramona Adolf
5/6
_A8B2968_4
Volle Konzentration und Körperspannung sind ein Muss. © Ramona Adolf
6/6
_A8B3060_5
Volle Konzentration und Körperspannung sind ein Muss. © Ramona Adolf

Schwaikheim. Einen Handstand zur Erwärmung? – Kein Problem für die Kunstradfahrer vom RSV Schwaikheim. Sie wollen das schließlich auch bald auf dem fahrenden Kunstrad können. Kopfstand auf dem Sattel klappt schon. Mit wie viel Muskelkraft und Körperspannung sie spektakuläre Figuren auf und mit ihren Rädern machen, ist beeindruckend.

Ruben sitzt verkehrt herum auf dem Rad, zuerst mit dem Po am Lenkrad, dann auf dem Sattel, er holt kurz Schwung,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich