Urbach

Corona-Impfaktion in der Auerbachhalle Urbach: Anmeldung ab sofort möglich

Altenheim
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Die Gemeinde Urbach appelliert: „Bitte lassen Sie sich impfen, damit nicht noch weitere Beschränkungen auf uns zukommen!“ Auch wenn Impfungen keinen kompletten Schutz böten, so würden diese doch zu einem sehr hohen Grad die Gewähr für einen milden Verlauf der Krankheit nach einer Infektion geben. „Jetzt gilt es, die Intensivstationen der Krankenhäuser zu entlasten, die bereits jetzt 'am Anschlag' arbeiten.“

Wo in Urbach geimpft wird

Neben der Urbacher Hausarztpraxis Dres. Scherer/Kraiß bietet in der nächsten Wochen ein mobiler Impftrupp des Landkreises Corona-Impfungen in der Auerbachhalle an für alle, die sich zum ersten Mal impfen lassen wollen oder sich die sogenannte „Booster-Impfung“ (also die Auffrischungsimpfung ein halbes Jahr nach der ursprünglichen Impfung) verabreichen lassen wollen.

Geimpft wird bei der Aktion mit Biontech für bis 30-Jährige und mit Moderna für Ü-30-Impflinge. Außerdem besteht auf Wunsch auch die Möglichkeit, sich mit Johnson&Johnson-Impfstoff impfen zu lassen.

Wann finden die Aktionen statt?

Die Impfaktionen finden statt von Mittwoch, 1. Dezember, bis Freitag 3. Dezember, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Damit es zu keinen längeren Wartezeiten kommt, ist eine Anmeldung erforderlich, die allerdings leider nur online möglich ist. Hier können Interessierte sich anmelden

Weitere Impfangebote gibt es bei den Hausärzten oder unter www.hausarzt-urbach.de oder www.rems-murr-kreis.de/kiz.