Urbach

Der Klimawandel macht auch dem Urbacher Wald zu schaffen - wo die Folgen schon sichtbar sind

Klimawandelwaldurbach
Kreisforstamtsleiterin Dagmar Wulfes und Förster Gert Pfeiffer vor der Kahlfläche, die ein Sturm vor einigen Jahren im Urbacher Wald verursacht hat. Extremwetter wird auch hier immer häufiger. © Gaby Schneider

Brände, Starkregen, Fluten – Extremwetter wird immer häufiger. „Das hat auf jeden Fall zugenommen“, bestätigt Dagmar Wulfes, Kreisforstamtsleiterin, die diese Phänomene auch im Kreis in den vergangenen Jahren immer mehr wahrgenommen hat. Vor Ort sind die Folgen des Klimawandels also längst angekommen. Wo sie im Urbacher Wald sichtbar sind, haben Förster Gert Pfeiffer und Dagmar Wulfes bei einer Tour in Urbach aufgezeigt.

Ein besonders einschneidendes Beispiel ist die Kahlfläche, die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich