Urbach

Eine Freibadsaison zum Vergessen: Warum die Besucherzahlen in Urbach niedrig blieben

FreibadUrbachCorona
Zu Beginn der Saison Anfang Juni bestand noch die Hoffnung auf einen sonnigen Sommer – daraus wurde nichts. © Gaby Schneider

Wer diese Sommerferien bei oft eher regnerischem Wetter zu Hause verbracht hat, den wird diese Nachricht nicht überraschen: Die Saison 2021 lief im Urbacher Freibad nicht sonderlich gut. „Wir haben knapp über 14.000 Leute gehabt“, berichtet Stefan Trojanus, der Betriebsleiter des Bads. Das ist eine schlechtere Bilanz als selbst im ersten Corona-Jahr 2020, als das Bad erst am 23. Juni aufmachen konnte (dieses Jahr durfte es Anfang Juni öffnen). Damals kamen etwas über 16.000 Gäste ins

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich