Urbach

Freude über Handballtag in Urbach - Aber wie es nach den Ferien mit Training und Spielen weitergeht, ist unklar

Handballtag
Handballtag in der Wittumhalle: Nach monatelanger Zwangspause konnte die Jugend der HSK Urbach/Plüderhausen endlich mal wieder Bälle durch die Halle werfen. © ALEXANDRA PALMIZI

Urbach/Plüderhausen (rma).

Nachdem es seit März für die meisten Jugendmannschaften kein Handballtraining mehr gab, konnte der Nachwuchs der HSK Urbach/Plüderhausen am Samstag endlich wieder Bälle durch die Halle werfen. Die HSK-Betreuerinnen und -Betreuer hatten einen Handballtag organisiert. „Wir haben das gemacht, dass sie vor den Ferien noch einmal zusammenkommen konnten“, sagt Nicola Reinisch, die stellvertretende Leiterin der HSK. Lediglich einige der Älteren

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar