Urbach

Internationaler Vorreiter: Dieses Produkt einer Urbacher Firma ist weltweit das erste seiner Art

homebrace
Mit der „My Ecc Pupil“ können Rollstühle per Augenbewegung gesteuert werden. © Homebrace / Jochen Blum

Etwa drei Jahre hat es gedauert, bis die Urbacher Firma Homebrace die „My Ecc Pupil“ entwickelt hat, das Produkt, das unter anderem dazu geführt hat, dass sie jetzt für den renommierten Landespreis für junge Unternehmen nominiert ist. Hinter dem Namen verbirgt sich eine Brille, die über einen Sensor Augenbewegungen erfasst und mit Hilfe der angeschlossenen Software einen Rollstuhl in die jeweilige Blickrichtung steuern kann.

Die Brille macht es möglich, einen Rollstuhl per

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar