Urbach

Küferstüble-Besitzer feiern Goldene Hochzeit - ihre Urbacher Kneipe bleibt auch nach der Pandemie geschlossen

Eheleute Zehnder
Elfriede und Manfred Zehnder im Küferstüble, das sie für den privaten Gebrauch erst einmal noch wie gewohnt erhalten. © Gabriel Habermann

Er ist der Gesellige, sie hat sich immer lieber im Hintergrund gehalten. So beschreibt Elfriede Zehnder es selbst. Wäre es nach ihr gegangen, hätte auch dieser Artikel nicht unbedingt in der Zeitung stehen müssen, aber nun sitzt sie doch mit am Tisch und erzählt zusammen mit ihrem Mann Manfred von einer langen Ehe, zwei Kindern und der Kneipe in der Urbacher Hauptstraße, die dem Paar gehört.

Das Küferstüble, das einst aus einem Spirituosen-Laden entstand, ist seit dem ersten Lockdown

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich