Urbach

Neue Obdachlosenunterkunft im Urbacher Neumühleweg wird deutlich kleiner als ursprünglich geplant

Sozialbauprojekt
Bei der Bürgerveranstaltung zum Projekt waren einige Nachbarn des Neumühlewegs anwesend. © Benjamin Büttner

Im Neumühleweg 31 und 33 soll ein neues Gebäude für Obdachlose und Flüchtlinge, die auf dem angespannten Wohnungsmarkt keine Unterkunft finden, gebaut werden. Dafür werden die bestehenden Baracken abgerissen. Über das Projekt gab es im Vorfeld einige Diskussionen, die unter anderem dazu führten, dass das Gebäude nun in einer kleineren Dimension als zunächst angedacht gebaut werden wird und die Anzahl der Ein-Zimmer-Wohnungen reduziert wurde.

In der letzten Gemeinderatssitzung vor der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich