Urbach

Wie Urbach gegen den Verkehrslärm vorgehen will: Ausweitung von Tempo 30 im Ort und Tempo 100 auf der B 29

Tempo 30
In Urbach gilt jetzt schon auf großen Teilen der Ortsdurchfahrt Tempo 30 aus Gründen der Luftreinhaltung – im Sinne des Lärmschutzes will die Gemeinde jetzt die Tempo-30-Bereiche ausweiten, ist dabei aber auf den Landkreis als Straßenbaulastträger angewiesen. © ALEXANDRA PALMIZI

Um das Thema Tempo 100 statt 120 auf der B 29 ist es seit längerem etwas ruhiger geworden. Jetzt greift Urbach es wieder auf. Im Lärmaktionsplan der Gemeinde findet sich erneut die konkrete Forderung: Tempo 100 für Pkw und Tempo 60 für Lkw auf der Bundesstraße im Bereich des Urbacher Gemeindegebiets.

Anfang des Jahres hatte der Weinstädter Gemeinderat seinen Willen bekundet, die Drosselung der Geschwindigkeit auf der B 29 voranzubringen – sofern die Nachbarkommunen auch mitmachen. Der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar