Urbach

Wie Urbach trotz abgesagtem Weihnachtsmarkt für Adventsstimmung sorgt

Weihnachtsweg
Ursula Jud vor der Adventsbeleuchtung in Urbach an der Afrakirche zum Thema Adventskranz. © Alexandra Palmizi

Weihnachten ist mitten im dusteren Winter ganz besonders das Fest der Lichter. Und da kann Corona sich jetzt zehnmal querstellen. Wenn schon der traditionelle Weihnachtsmarkt nicht stattfinden kann, soll dieses Jahr in einer klein-feinen, intimen, vor allem aber die Urbächer und besonders die Kinder einladenden Form der Adventszeit ein „Plätzchen“ gegeben werden.

Festbeleuchtung, Waffeln und Maroni

Und das mit viel Fantasie: „Sieben Orte werden hier bis zum Weihnachtsfest

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion