Urbach

Zu spät und nicht gut vorbereitet: Sondersitzung lief nicht nach den Vorstellungen der Gemeinderäte ab

Haushaltsstrukturkommission
Momentan tagt der Gemeinderat in der Auerbachhalle, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können. Archivfoto. © ALEXANDRA PALMIZI

Schon in der ersten Gemeinderatssitzung nach dem Corona-Lockdown bekundeten die Urbacher Räte und Rätinnen Ende Mai ihre Sorge um die Finanzen der Gemeinde. Wie in anderen Kommunen fallen durch die Auswirkungen der Pandemie wichtige Einnahmen weg. In der damaligen Sitzung beschloss das Gremium deshalb die Gründung einer Haushaltsstrukturkommission, die sich eingehend mit der künftigen Finanzstrategie der Gemeinde befassen soll.

In einer Sondersitzung wollte der Gemeinderat sich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar