Waiblingen

Ärger über Großpackungen vom Ministerium: Eltern müssen Schnelltests umverpacken

Schulecoronatest
Auch bei der Umsetzung der Schnelltests in den Schulen sind teilweise die Eltern gefordert. © ZVW/Gaby Schneider

Wenn die Corona-Schnelltests an die Staufer-Realschule in Waiblingen geliefert werden, kommen sie in Großpackungen an. Das hatte an der Schule bereits im März 2021 zur einer kleinen Verzögerung bei der Einführung der Schnelltests geführt. Seit vielen Wochen helfen nun deshalb einige Eltern, diese neu zu verpacken, damit jeder Schüler genau einen Test erhält – und das ärgert Marion Ernst, Elternbeirätin an der Staufer-Realschule in Waiblingen, sehr.

Zusammen mit anderen Eltern hat sie

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion