Waiblingen

Überraschungsbesuch: Einhorn-Pony soll Kinder aufmuntern

Pony Einhorn Waiblingen Quarantäne Besuch Corona Coronavirus_0
Steffi Armbrusters als Einhorn verkleidetes Pony. © privat

Waiblingen.
Die gelernte Erzieherin Steffi Armbruster, die im Ameisenbühl tiergestützte Pädagogik anbietet, hat sich ein besonderes Angebot für Kinder ausgedacht, die wegen dem Coronavirus in häuslicher Quarantäne sein müssen: Sie will sie mit ihrem als Einhorn verkleideten Pony besuchen – natürlich aus sicherer Entfernung, vor Fenstern oder am Gartenzaun, wie sie erklärt. „Es geht einfach um das Lächeln.“ Anfassen dürfe man das Pony aber leider nicht – wegen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar