Waiblingen

Ab 60 Jahren gibt es den deutschen Pass auch ohne schriftliche Tests - aber Teresa Santamaria aus Hohenacker (64) durfte sich so nicht einbürgern lassen

Teresa Santamaria
Teresa Santamaria (64) wohnt in Hohenacker und ist ehrenamtlich sehr aktiv: Die gebürtige Spanierin ist Mitglied im Waiblinger Integrationsrat sowie im Waiblinger Frauenrat. © Alexandra Palmizi

„Ich fühle mich da richtig diskriminiert“: Seit fast 50 Jahren lebt die gebürtige Spanierin Teresa Santamaria (64) in Deutschland. 2019 wollte sie die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben – und dazu wurde ihr beim Landratsamt des Rems-Murr-Kreises gesagt, dass sie dafür einen erfolgreich abgeschlossenen Einbürgerungstest sowie einen erfolgreich abgeschlossenen B-1-Deutschtest benötigt. Personen ab 60 Jahren, deren Lebensunterhalt als gesichert gilt, müssen diese Tests nicht schreiben – doch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich