Waiblingen

Ahmadiyya-Moschee: Neubau am Bahnhof Waiblingen verzögert sich bis Ende 2021

Moschee
Baubeginn für die Nasir-Moschee am Waiblinger Bahnhof war im August 2019. Fertig sein soll alles nun Ende 2021. © ZVW/Alexandra Palmizi

Um rund elf Monate verzögert sich die Fertigstellung der neuen Moschee am Bahnhof Waiblingen Stand jetzt. Eigentlich wollte die Ahmadiyya-Gemeinde mit allem schon Ende Januar fertig sein – doch wegen Corona, der Lieferschwierigkeiten bei Baustoffen und der vollen Auftragsbücher der Baubranche hat sich alles verzögert. Laut Bauleiter Saeed Gessler von der Ahmadiyya-Zentrale in Frankfurt gab es bei vielen beteiligten Firmen Corona-Fälle, die teilweise schwer verliefen. Ein Chef einer Firma

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion