Waiblingen

Alarmstufe an der VHS und der Musikschule Unteres Remstal: Für wen nun 2G gilt

VHSWN
Stefanie Köhler, Leiterin der Volkshochschule Unteres Remstal. © ZVW/Gaby Schneider

Die seit Mittwoch geltende Corona-Alarmstufe hat auch Auswirkungen auf die Musikschulen und Volkshochschulen im Land. Wer nicht geimpft oder genesen ist, für den werden die Spielräume enger. Heiko von Roth, Leiter der Musikschule Unteres Remstal, und Stefanie Köhler, Chefin der VHS Unteres Remstal, verweisen darauf, dass ihre Angebote in der Alarmstufe grundsätzlich weiter bestehen bleiben dürfen – allerdings gibt es neue Regeln.

Maskenpflicht in geschlossenen Räumen

In der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion