Waiblingen

Alte Bundesstraße Waiblingen gesperrt: Fußgängersteg wird montiert

C66A5496
Vom Steiger aus werden die Bauteile des Fußgängerstegs über die Alte Bundesstraße verschraubt. © Benjamin Büttner

Der größte Teil des morgendlichen Berufsverkehrs war zu dem Zeitpunkt wohl schon durch: Von etwa neun Uhr an blieb am Dienstag die Alte Bundesstraße zwischen der AOK-Kreuzung und der Aral-Tankstelle in Waiblingen für den Verkehr beidseitig gesperrt. Der Grund: Der Fußgängersteg, der vom Friedhof ins Wohngebiet Hoher Rain führt, kehrte nach mehrwöchiger Sanierung zurück an seinen Bestimmungsort. In mehreren Chargen schaffte ein Tieflader die Einzelteile aus einer Werkstatt in Kernen heran, die dann vor Ort wieder montiert werden. Besonders die Montage der Träger, die die ganze Fahrbahn überspannen, gaben einen spektakulären Anblick ab. Während der Montage wurde der Verkehr örtlich umgeleitet.

Brücke ist nicht sofort benutzbar

Dass der Autoverkehr wieder fließen darf, bedeutet aber noch nicht, dass die Fußgänger die Brücke gleich wieder benutzen können. Erst einmal werden noch Belagsarbeiten auf der Brücke erforderlich sein. Weil diese von der Witterung abhängig sind, möchte sich die Abteilung Straßen und Brücken der Stadt Waiblingen noch nicht auf einen Freigabetermin festlegen lassen. Auch die Beleuchtung des Fußgängerstegs muss noch installiert werden. Mit der Öffnung des Stegs ist voraussichtlich im Lauf der kommenden Woche zu rechnen, eventuell auch früher. Für die genannten Restarbeiten genügt eine halbseitige Sperrung der Alten Bundesstraße. Eine Behelfsampel regelt den Verkehr entsprechend. 

Während der Sanierung des Stegs mussten Fußgänger weite Umwege in Kauf nehmen.

Der größte Teil des morgendlichen Berufsverkehrs war zu dem Zeitpunkt wohl schon durch: Von etwa neun Uhr an blieb am Dienstag die Alte Bundesstraße zwischen der AOK-Kreuzung und der Aral-Tankstelle in Waiblingen für den Verkehr beidseitig gesperrt. Der Grund: Der Fußgängersteg, der vom Friedhof ins Wohngebiet Hoher Rain führt, kehrte nach mehrwöchiger Sanierung zurück an seinen Bestimmungsort. In mehreren Chargen schaffte ein Tieflader die Einzelteile aus einer Werkstatt in Kernen heran,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper