Waiblingen

Amtsgericht Waiblingen: Bußgeld-Bescheid für Fußballgucken im Auto aufgehoben

Gefährdung des Straßenverkehrs
Zwei Autos standen an jenem 10. April in Hohenacker nebeneinander - und in jedem saßen zwei junge Männer, die gemeinsam Fußball gucken wollten (Symbolfoto). © ZVW/Benjamin Büttner

Sie dachten nach eigenen Angaben, dass sie die Corona-Regeln nicht verletzt haben: Vier junge Männer trafen sich am 10. April 2021 gegen 21 Uhr auf einem Parkplatz in Hohenacker, um dort gemeinsam in zwei Autos mit jeweils zwei Insassen ein Fußballspiel übers Smartphone anzuschauen. Die Fahrzeuge waren direkt nebeneinander geparkt und die Türen der Autos waren geöffnet.

In der Zwischenzeit riefen Anwohner die Polizei, weil sich angeblich wieder zu laute Jugendliche auf dem Parkplatz

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich