Waiblingen

Angela Merkel kommt zu Stihl

Bundeskanzlerin Merkel: Besuch des Berufsbildungswerkes Greifswald 2016
Angela Merkel zu Besuch bei den Berufsbildungswerken. Am 4. März kommt die Kanzlerin nun doch nicht nach Waiblingen. © Mathias Ellwanger

Waiblingen. Am 4. März ist Angela Merkel in Waiblingen zu Gast. Die Firma Stihl weiht dann den Erweiterungsbau des Entwicklungszentrums und den Neubau der Produktionslogistik ein. Die Kanzlerin wird dort als Festrednerin auftreten.

Das erweiterte Entwicklungszentrum möchte das Waiblinger Unternehmen vor allem in umweltfreundliche Elektro- und Akkuprodukte investieren. Auf rund 30 Millionen Euro beläuft sich laut Stihl das Investitionsvolumen.

Zudem wird die Produktionslogistik vom bisherigen Standort Ludwigsburg nach Waiblingen-Neustadt verlagert. Stihl verspricht sich dadurch mehr Effizienz, kürzere Transportwege und eine deutlich einfachere Logistik.

Multifunktionslager und automatisierte Hochregallager sollen die Produktion zusätzlich verbessern. Das Investitionsvolumen beträgt hier 40 Millionen Euro.

Neben der offiziellen Einweihung ist auch ein Rundgang mit der Kanzlerin durch das Entwicklungszentrum geplant.