Waiblingen

Arztpraxen und Apotheken für Corona-Schnelltests oft ungeeignet: Stadt Waiblingen bietet Räume an

Coronatest
Schnelltest in einem Schorndorfer Pflegeheim. (Symbolfoto) © Gabriel Habermann

Kitas und Grundschulen in Waiblingen haben seit dieser Woche wieder geöffnet. Lehrkräfte und Erzieherinnen haben nun zweimal die Woche Anspruch auf Corona-Schnelltests. Die Stadt Waiblingen bietet nun kostenlos Räume für Testungen an, die von Apothekern und Ärzten genutzt werden können.

Das Land Baden-Württemberg hat seine Teststrategie für Lehrkräfte und Betreuungspersonal in Kindertageseinrichtungen mit Blick auf die Schulöffnung am vergangenen Montag ausgeweitet. Diese

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich