Waiblingen

Asylheim Waiblingen-Neustadt als Drogen-Umschlagplatz: Haftstrafe für Dealer

Asylunterkunft
Unterkunft in Neustadt. © Gabriel Habermann

Die Flüchtlingsunterkunft in Waiblingen-Neustadt ist als Umschlagplatz für Drogen berüchtigt. Mehr als 15 Haftbefehle sind nach Angaben eines Rauschgiftermittlers der Waiblinger Kriminalpolizei in der jüngeren Vergangenheit im Umfeld der Sammelunterkunft ausgesprochen worden. Bereits zum zweiten Mal fiel ein 32-jähriger Mann aus Gambia auf verdeckte Ermittler herein. Jetzt ist er am Amtsgericht Waiblingen zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Im Frühjahr 2021 blüht der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion