Waiblingen

„Auch Architekten denken um“: Interview mit Michael Gies zum klimaverträglichen Bauen

Eco-Logis Strasßburg
Das von Michael Gies’ Team mitgeplante „Eco-Logis“: Die Fachzeitschrift „Baumeister“ bezeichnete es als Straßburgs „erstes Holzhaus seit den Fachwerkhäusern“. © Julia de Cooker

Wenn es um den Klimaschutz geht, denken viele erst mal an Windräder oder Solarmodule. Doch die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien alleine reicht nicht aus – besonders wichtig sind auch die Sektoren Bauen und Wohnen, die jede Menge klimaschädliches CO2 verursachen.

Wie ressourcenschonenderes Bauen gelingen kann, darüber spricht der Freiburger Architekt Michael Gies am Freitag in Waiblingen. Wir haben ihm vorab einige Fragen gestellt.

Herr Gies, ab

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion