Waiblingen

Aus Spaß wird Ernst: Waiblinger überfährt Bekannten mit dem Auto und wird verurteilt

Überfahren
Symbolfoto: Das Auto hat den Fuß und sogar das ganze Bein des jungen Mannes überrollt. © ZVW/Habermann

Ob es nur ein missglückter Spaß war oder doch mehr dahintersteckt, das konnte vor Gericht nicht endgültig geklärt werden. Fest steht: Der 22-jährige Angeklagte ist mit seinem Auto einem 19-jährigen Bekannten über den Fuß gefahren und hat damit eine gefährliche Körperverletzung begangen. Dafür wurde er nun vom Amtsgericht Waiblingen zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wird.

Das war geschehen: Der Angeklagte hatte sich im September des vergangenen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich