Waiblingen

Böllerverbot an Silvester? Waiblingen stellt Regeln auf, Weinstadt rät zur Vernunft

Feuerwerk
Silvesterfeuerwerk über dem Remstal im Jahr 2018 (Archivfoto). © Gabriel Habermann

Ähnlich wie im vergangenen Jahr gilt auch dieses Jahr an Silvester ein bundesweites Böllerverbot: Weil durch das Silvesterfeuerwerk jedes Jahr viele Unfälle geschehen, soll diese Regelung die wegen Corona sowieso schon überstrapazierten Intensivstationen der Krankenhäuser wenigstens ein Stück weit entlasten.

Dennoch ist der Begriff „Böllerverbot“ auch ziemlich missverständlich: Es ist nämlich nicht grundsätzlich verboten, Raketen, Chinaböller und ähnliche Feuerwerke abzufeuern. Es

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion