Waiblingen

Büstenhalter und Stahlhelme: Das Stadtmuseum Waiblingen nutzt Corona-Ausfälle, um sein Inventar zu durchforsten

Stadtgeschichte
Helm oder Gülleschöpfer? © Gabriel Habermann

Wenn ein Büstenhalter neben der Statue des reuigen Petrus und einem Stahlhelm liegt, haben sich die Kuratoren nicht etwa vergriffen. Vielmehr haben sie bewusst ein ganzes Regal aus dem Depot ins Haus der Stadtgeschichte verfrachtet. Intervention heißt die so entstandene neue Schau. Die ursprünglich für Herbst und Winter geplanten Ausstellungen wurden verschoben, da lange unklar war, wann und wie das Haus öffnen kann und ob Begleitprogramme stattfinden können.

„Wenn wir keine

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar