Waiblingen

B14: Vollsperrung ab Freitagabend

1/2
Vollsperrung b14 16. März 2018_0
Am vergangenen Wochenende war die B14 in Richtung Stuttgart gesperrt. Auch an diesem Wochenende (23.-25.3.) ist wieder mit Staus zu rechnen - diesmal in die entgegengesetzte Richtung. © ZVW/Sarah Utz
2/2
_1
Samstag um kurz vor 17 Uhr kurz vor dem Kappelbergtunnel.

Waiblingen/Fellbach.
Die Bundesstraße 14 in Richtung Winnenden/Schorndorf ist von Freitagabend bis Montagfrüh ab der Ausfahrt Bad Cannstatt/Untertürkheim voll gesperrt. Der Verkehr wird über die alte Bundesstraße durch Bad Cannstatt und Fellbach umgeleitet. Und zwar von Stuttgart kommend über die Nürnberger Straße in Bad Cannstatt oder über die Benzstraße zur Nürnberger-/Waiblinger Straße nach Fellbach.

Obwohl die B 14 erst nach dem Feierabendverkehr gesperrt wird, ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Das Regierungspräsidium empfiehlt, den Bereich großräumig zu umfahren. Aus Richtung Esslingen empfiehlt sich, von der B10 über den Schurwald ins Remstal zu fahren.

Fahrbahnbelag wird erneuert

Ab etwa 19.30 Uhr wird in Fahrtrichtung Waiblingen ab dem Kappelbergtunnel der Belag auf gesamter Fahrbahnbreite herausgefräst. Am Samstag wird der Belag in Kompaktbauweise wieder eingebaut. Am Sonntag erfolgen Markierungsarbeiten, Erneuerung der Tunnelschleifen und Restarbeiten. Am Montag, 26. März, 5 Uhr, kann der Verkehr in Fahrtrichtung Waiblingen wieder ungehindert rollen.

Am vergangenen Wochenende war der Belag in Fahrtrichtung Stuttgart erneuert worden. Der Bund investiert 1,95 Millionen Euro in den dauerhaften Erhalt der Infrastruktur. „Die Sanierung der schadhaften Fahrbahndecke verbessert die Verkehrssicherheit und schützt den Straßenunterbau langfristig vor Schäden“, so das Regierungspräsidium.