Waiblingen

Bernd Bachofers Asia-Leidenschaften

Bernd Bachofer_0
Sein Lokal „Bachofer“ zu nennen, war 2003 aus der Not geboren, bis ein griffiger Name gefunden ist. Doch es ist bei Bachofer geblieben. Der 52-Jährige stammt aus Rommelshausen und hat in einer Reihe von renommierten Restaurants gekocht, bevor er sich selbstständig machte. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Die asiatischen Einflüsse prägen Bernd Bachofers Speisekarte. Der Vorwurf „Fusion“ lässt den 52-Jährigen kalt. Essen sei schon immer Fusion gewesen. Selbst der urschwäbische „Gaisburger Marsch“ verbindet aus Südamerika stammende Kartoffeln mit Nudeln, die ihren Ursprung in China haben. Bernd Bachhofer verschmilzt die klassische französische Küche, wie er sie einst im Fellbacher Sternelokal „Hirschen“ gelernt hat, mit seiner Passion für

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich