Waiblingen

Bittenfelder DLRG: Die neue Garage wird nun gebaut - wann kommt das Gebäude mit Schulungsraum?

IMG_3366
Spatenstich in Bittenfeld für die neuen Garagen der DLRG mit dem Waiblinger Oberbürgermeister Andreas Hesky (rechts). © DLRG/Christian Sachers

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) plant in Bittenfeld eine Garage mit zwei doppellangen Stellplätzen. In dieser Garage sollen die drei Fahrzeuge und eventuell ein Anhänger der Bittenfelder Ortsgruppe stationiert werden. Für die Einsatzkräfte und das Jugend-Einsatz-Team wird das laut Pressemitteilung die Basis für Übungen und Einsätze.

Schwimmkurse und Rettungsschwimmerausbildung

Die DLRG-Ortsgruppe Bittenfeld wurde 1966 gegründet und hat nach eigenen Angaben rund 490 Mitglieder. Etwa 345 davon sind jünger als 27 Jahre und gehören damit zur DLRG-Jugend. „Unser Einzugsgebiet erstreckt sich über Bittenfeld, unseren Stützpunkt Winnenden und die angrenzenden Ortschaften“, heißt es im Pressebericht. Angeboten werden von der Ortsgruppe Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen vom Säugling bis zum Erwachsenen.

Genutzt werden dazu das Lehrschwimmbecken in Bittenfeld, das Hallenbad Neustadt und das Wunnebad in Winnenden. Die Ortsgruppe wirkt nach eigenen Angaben im Wasserrettungsdienst mit, hilft im Sommer im Freibad Bittenfeld mit und ist bei Wachen an den Badeseen im Rems-Murr-Kreis im Einsatz.

Besserer Schutz vor Vandalismus und Diebstahl

Durch das Bauprojekt soll die Einsatzgruppe Spinde für die persönliche Schutzausrüstung erhalten, einen Platz zum Umkleiden und für Nachbesprechungen von Einsätzen. Auch soll dort Einsatzmaterial gelagert werden, ebenso sollen Fahrzeuge einen festen Standort erhalten, wodurch sie auch besser vor Witterung, Vandalismus und Diebstahl geschützt sein sollen.

Das Jugend-Einsatz-Team soll auf dem Gelände Übungen abhalten können und ebenfalls Platz für sein Material erhalten. Material für Lehrgänge soll dort ebenso gelagert werden wie Material für Veranstaltungen wie etwa Zeltlager. Die Ortsgruppe hat zudem durch den Neubau den Vorteil, dass bisher verteilte Lagerkapazitäten an einem Ort gebündelt werden.

Baugenehmigung für ersten Bauabschnitt

Laut der Bittenfelder DLRG ist der Bebauungsplan mittlerweile genehmigt. Auch der Erbpachtvertrag sei abgeschlossen, zudem liege die Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt vor. Auch der Förderantrag für den Rettungsdienst sei genehmigt, zudem sei die Beauftragung der Gewerke abgeschlossen.

Wann soll alles fertig sein?

Spatenstich war nun am Samstag, 10. Oktober. Fertig sein soll alles Ende 2020, Anfang 2021. Der zweite Bauabschnitt wird laut der DLRG-Ortsgruppe bis auf weiteres zurückgestellt. Geplant ist nämlich neben der Garage ein Gebäude mit Schulungsraum, Lager und Büro. In diesem Gebäude sollen Kurse (zum Beispiel für Erste Hilfe und interne Weiterbildungen) stattfinden. Die Jugend soll die Räumlichkeiten ebenfalls für ihre Veranstaltungen nutzen.