Waiblingen

Corona-Alarmstufe: Kunstschule Unteres Remstal hat mehr Stornierungen

Kunstschule
Diesjähriges Sommerferienprojekt der Kunstschule mit dem Titel „100 Prozent Fantasie“. © Kunstschule Unteres Remstal

Mit Ausnahmen gilt nun mit Einführung der Alarmstufe auch an der Kunstschule Unteres Remstal eine 2G-Pflicht für Kursteilnehmer. Leiterin Christine Lutz kann das verstehen. „Die Lage spitzt sich zu.“ Sie merkt, wie die Menschen zunehmend verunsichert sind – und immer mehr stornieren.

Besonders spürt es Christine Lutz bei der Kunstvermittlung, bei der Interessierte durch Ausstellungen in der Galerie Stihl und im Haus der Stadtgeschichte geführt werden. Noch vor eineinhalb Wochen gab es

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich