Waiblingen

Corona: CO2-Ampeln für Waiblinger Schulen als Hilfe beim Lüften

Sitzung des bayerischen Landtags
CO2-Ampel. © Peter Kneffel

Zur Vorbeugung gegen Corona-Infektionen und zur Unterstützung des gezielten Lüftens schafft die Stadt Waiblingen 200 CO2-Ampeln an. In den Schulen und städtischen Ganztagsbetreuungen gilt das regelmäßige Lüften der Räume als verbindliche Vorgabe. Bei ausreichender Lüftung über Fenster sei zwar kein ergänzender Geräteeinsatz notwendig. Aber um eine geeignete Überwachung der Lüftungsintervalle und der Kohlendioxid-Belastung der Atemluft zu unterstützen, begrüßen die Waiblinger Schulen und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion