Waiblingen

Corona: Eine Klasse in Waiblingen im Fernunterricht

Homeschooling
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Nach Ablauf der Faschingsferien sind aktuell 15 Kinder, die in Waiblinger Kindertagesstätten betreut werden, sowie sieben Mitarbeitende mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt die Stadt Waiblingen auf Nachfrage der Lokalredaktion Waiblingen mit.

114 Schülerinnen und Schüler, die an Schulen in Waiblingen unterrichtet werden, haben sich ebenso mit dem Coronavirus angesteckt sowie fünf Lehrerinnen und Lehrer. Eine Klasse befindet sich aktuell im Fernunterricht, so die Stadt Waiblingen.

Laut Corona-Verordnung des Landes vom 28. Februar muss sich ein positiv getesteter Schüler in Quarantäne begeben. Für den Rest der Klasse besteht eine Testpflicht über fünf Tage sowie eine Absonderung von den anderen Schulklassen der Schule. Demnach erfolgt die Pause auch nur im Klassenverband.

Wenn sich Corona-Infektionen in einer Klasse häufen, könne die Schule entscheiden, ob sie für die Klasse Wechsel- oder Fernunterricht befürwortet, teilte damals das Kultusministerium mit.

Bei nachgewiesenen Corona-Fällen in Kindertagesstätten ist die Situation ähnlich. Nicht mehr die komplette Gruppe muss in Quarantäne, wenn die Zahl von fünf erkrankten Kindern oder Erziehern überschritten wird, sondern lediglich die positiv Getesteten. Für den Rest der Gruppe gilt eine Testpflicht für die darauffolgenden fünf Tage.

Welchen Einfluss die Faschingsferien auf das Infektionsgeschehen in Waiblinger Schulen und Kitas hatten, sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht feststellbar, betont die Stadtverwaltung. Zudem würden keine Informationen über die jeweiligen Virusvarianten vorliegen.

Nach Ablauf der Faschingsferien sind aktuell 15 Kinder, die in Waiblinger Kindertagesstätten betreut werden, sowie sieben Mitarbeitende mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt die Stadt Waiblingen auf Nachfrage der Lokalredaktion Waiblingen mit.

114 Schülerinnen und Schüler, die an Schulen in Waiblingen unterrichtet werden, haben sich ebenso mit dem Coronavirus angesteckt sowie fünf Lehrerinnen und Lehrer. Eine Klasse befindet sich aktuell im Fernunterricht, so die Stadt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper