Waiblingen

Corona-Fälle an Schulen und Kitas in Waiblingen: So ist laut Stadt der Stand

Schillerschule Bittenfeld
Schillerschule Bittenfeld. © Benjamin Büttner

In Waiblingen sind aktuell Schüler mehrerer Schulen in Quarantäne oder vorsorglich zu Hause. Auch zwei Kitagruppen sind betroffen. Andere dürfen wieder zurück.

Diesen Stand hat die Stadtverwaltung am Mittwoch, 9.12., mitgeteilt:  

  • Schulklassen zurück im Präsenzunterricht: An der Lindenschule Hohenacker, an der Staufer-Realschule und an der Salier-Realschule können am morgigen Donnerstag einige Klassen wieder an der Schule zurückkehren.
  • Klassen im Fernlernunterricht: Derzeit sind an der Schillerschule Bittenfeld, der Friedensschule Neustadt, der Grundschule Beinstein, der Salier-Gemeinschaftsschule, der Staufer-Gemeinschaftsschule und am Salier-Gymnasium manche Klassen bzw. einzelne Schüler vorsorglich zu Hause oder in Quarantäne.
  • Kitagruppen wieder geöffnet: Kürzlich geschlossene Gruppen in der Kita Taubenstraße und im Kinderhaus Mitte konnten inzwischen wieder geöffnet werden. Auch eine Gruppe der Kita Mühlweingärten, die vorsorglich geschlossen war, ist nach Vorliegen eines negativen Testergebnisses wieder geöffnet.
  • Kitagruppen vorsorglich zu Hause: In der Kita Salierstraße sind derzeit zwei Gruppen vorsorglich zu Hause.

Außerdem sind laut Landratsamt zwei Schüler der Gewerblichen Schule Waiblingen positiv auf das Coronavirus getestet worden,  enge Kontaktpersonen würden getestet (Stand 7.12.).