Waiblingen

Corona: Galerie Stihl in Waiblingen hat wieder geöffnet

Von Kollwitz bis Klee
Kuratorin Barbara Dober erklärt hier Erich Heckels Werk „Stralsund“ von 1912. © ZVW/Gabriel Habermann

Die Galerie Stihl Waiblingen hat seit dem 1. Juni 2021 wieder geöffnet. Die Führungen finden jeweils sonntags von 10 Uhr an statt, los ging es damit bereits am 6. Juni. Zudem startet am 9. Juni mit „Kunst und knackig“ ein neues dialogisches digitales Live-Format, das laut Pressemitteilung von 10 Uhr an einen morgendlichen Kunst-Impuls bietet. Die Führungen sind kostenlos, eine Anmeldung über die Kunstvermittlung (07151/5001-1701 respektive kunstvermittlung@waiblingen.de) ist erforderlich.

Digitale Liveführungen via Zoom

Um weiterhin einen unverstellten und barrierefreien Blick auf die aktuelle Ausstellung der Galerie Stihl Waiblingen zu ermöglichen, hat die Leiterin der Galerie, Dr. Anja Gerdemann, gemeinsam mit Christine Lutz, Leiterin der Kunstschule Unteres Remstal, ein Angebot an weiteren digitalen Live-Formaten entwickelt. Mittels digitaler Live-Führungen via Zoom erhalten Kunstinteressierte Einblicke in die aktuelle Ausstellung „Im Rausch der Zeit. Expressionismus von Kollwitz bis Klee“ der Galerie Stihl Waiblingen. Jeden Sonntag findet von 10 Uhr an eine kostenfreie öffentliche digitale Führung statt. Sie dauert etwa 45 Minuten, über die Chatfunktion ist es möglich, spontan mit den Kunstvermittlerinnen in Dialog zu treten und Fragen zu stellen.

20 Personen sind pro Führung erlaubt

An jeder Führung können 20 Personen teilnehmen. Anmeldeschluss für die öffentlichen Führungen ist jeweils freitags bis 12 Uhr vor dem Termin (per E-Mail unter kunstvermittlung@waiblingen.de oder telefonisch unter 07151/5001-1701). Die Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse ist erforderlich. Die Teilnehmer erhalten per E-Mail rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink zur Veranstaltung und technische Infos für die Teilnahme.

Neues Live-Format: "Kunst und knackig"

Die wissenschaftlichen Volontärinnen der Galerie Stihl Waiblingen, Barbara Dober (Kuratorin der Ausstellung) und Susanna Baumgartner, bieten ab Mittwoch, 9. Juni 2021, von 10 Uhr an das neue Live-Format „Kunst und knackig“ ebenfalls via Zoom an. Hier treten die beiden Kunsthistorikerinnen in einen Austausch über zwei selbstgewählte Werke aus der Ausstellung und stellen diese einander gegenüber.

Dabei schlagen Dober und Baumgartner auch Brücken zu heutigen Themen und zeigen so die Aktualität der Werke auf. „Bei den Betrachtungen soll in jeder Woche ein anderes Gefühl wie Sehnsucht oder auch Verunsicherung im Zentrum des morgendlichen Live-Impulses stehen. Los geht es mit dem Gefühl der Enge“, erläutert Barbara Dober.

Das Format wird wöchentlich mittwochs um 10 Uhr angeboten und dauert circa 15 Minuten. Anmeldeschluss für „Kunst und knackig“ ist jeweils dienstags bis 12 Uhr vor dem Termin (unter kunstvermittlung@waiblingen.de oder unter 07151/5001-1701). Die Teilnahme ist kostenlos.

Spezielle Themenführungen werden in der Galerie Stihl ebenfalls angeboten

Des Weiteren können ab sofort auch private digitale Live-Führungen gebucht werden. Zusätzlich sind spezielle Themenführungen zur Ausstellung buchbar:

  • Käthe Kollwitz
  • Porträt und Menschenbild im Expressionismus
  • Landschaftsräume: Kriegserfahrung und Naturerlebnis im Expressionismus
  • Auf dem Weg in die Abstraktion
  • Die Bedeutung des Holzschnitts für die Kunst des Expressionismus
  • Der künstlerische Prozess: Die Entwicklung von Motiven und ihr Verhältnis zu den Methoden von Zeichnung, Grafik und Malerei
  • Verschiedene Drucktechniken am Beispiel expressionistischer Exponate

Alle buchbaren Führungen dauern circa 45 Minuten und kosten 40 Euro. Pro Führung können 20 Personen teilnehmen.

Die Galerie Stihl Waiblingen hat seit dem 1. Juni 2021 wieder geöffnet. Die Führungen finden jeweils sonntags von 10 Uhr an statt, los ging es damit bereits am 6. Juni. Zudem startet am 9. Juni mit „Kunst und knackig“ ein neues dialogisches digitales Live-Format, das laut Pressemitteilung von 10 Uhr an einen morgendlichen Kunst-Impuls bietet. Die Führungen sind kostenlos, eine Anmeldung über die Kunstvermittlung (07151/5001-1701 respektive kunstvermittlung@waiblingen.de) ist

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper