Waiblingen

Corona, Klima, RTL: So war der Kabarettabend mit Christoph Sonntag und Florian Schroeder in Waiblingen

Florian Schroeder
Florian Schroeder. © Benjamin Büttner

„Corona hat auch positive Seiten: Mütter mussten plötzlich Mathe lernen und Väter die Namen ihrer Kinder.“ Christoph Sonntag ist bei seinem Auftritt beim Waiblinger „Kultursommer“ am Dienstagabend auch auf die Pandemie eingegangen. Bei Florian Schroeder nahm der Klimawandel einigen Raum ein.

Nach den Konzerten der „Fantastischen Vier“ am Wochenende war beim Kultursommer nun Kabarett angesagt. 380 Besucher wollten Christoph Sonntag und Florian Schroeder in der Talaue erleben. Viele

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion