Waiblingen

Coronavirus: Lebensmittel-Ausgabe für Bedürftige

Tafelladen_0
Auf günstige Einkaufsmöglichkeiten müssen die Kunden verzichten. Eine Alternative gibt es nicht. © Joachim Mogck
Waiblingen.

Um bedürftige Waiblinger zu unterstützen, wollen die Stadtverwaltung und der Tafelverein zusammen eine Ausgabestelle für Lebensmittel organisieren. Das hat Oberbürgermeister Andreas Hesky unserer Redaktion mitgeteilt. Die Ausgabestelle solle in der Kernstadt liegen und zu Fuß sowie mit dem Bus gut erreichbar sein, sagte Hesky. Aller Voraussicht nach werde eine Turnhalle genutzt, die Details müssten der Vereinsvorstand und die Stadtverwaltung noch klären. Der Tafelladen hat wie berichtet wegen der Corona-Infektionsgefahr geschlossen.