Waiblingen

Dank für Einsatz trotz Corona: FSV Waiblingen spendet Pizza für die Stadtwerke

FSV Pizza Spende an Stadtwerke
Die Kinder der U-11-Fußballakademie übergaben die Pizzas zusammen mit Bäcker Lucca Lapelosa, den FSV-Vorständen Klaus Riedel, Frank Mey und Florian Wörtz (3. v. l., 4. v. r. und 2. v. r.) an die Stadtwerke-Mitarbeiter. Auch Oberbürgermeister Andreas Hesky, Stadtwerke-Chef Frank Schöller und der Technische Leiter Bernhard Zipp (1., 2. und 4. v. l.) waren dabei. © Redmann/Stadt Waiblingen

Erneut hat der FSV Waiblingen eine Pizzaspende an „Corona-Alltagshelden“ organisiert – diesmal an die Mitarbeiter der Waiblinger Stadtwerke.

Die Kinder der U-11-Fußballakademie übergaben die Pizzas aus der Vereinsgaststätte zusammen mit Bäcker Lucca Lapelosa an die Stadtwerke-Mitarbeiter. „Die Stadtwerke sind absolut verlässlich – bei Wind und Wetter und auch während einer Pandemie“, so der FSV-Vorsitzende Klaus Riedel.

Bei der Übergabe war auch Oberbürgermeister Andreas Hesky dabei. Die Pizzas hat dieses Mal nicht ein Sponsor, sondern der FSV selbst finanziert.