Waiblingen

Der Waiblinger Modelleisenbahnclub hat keine Räume mehr - bedeut es das Aus für den Verein?

Modelleisenbahnclub
Archivfoto: Lothar Krieger und Rainer Fohler mit aufgebauter Modelleisenbahn-Anlage in ihren derzeitigen Vereinsräumen. © Gabriel Habermann

Wer vor dem alten Fabrikgelände der ehemaligen Firma Eimer am Ortseingang von Korb steht, kann sich kaum vorstellen, was sich für besondere Modelleisenbahnen und -anlagen in den Räumlichkeiten verbergen. Acht Jahre lang haben sich dort jeden Mittwoch die Mitglieder des Waiblinger Modelleisenbahnclubs getroffen. Seitdem sie aus dem alten Lokschuppen am Waiblinger Bahnhof nach Korb umgezogen sind, haben sie in dem Fabrikgebäude an kleinen Eisenbahnen getüftelt, Anlagen gebaut, Gebäude

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar