Waiblingen

Die Veranstaltungstechniker von Gierss im Dauer-Lockdown: "Es gibt Hilfen, aber teilweise nicht für uns"

Gierss
In der Porsche-Arena wird gerade eine neue Beschallungsanlage installiert. Die beiden Geschäftsführer Florian Rapp (links) und Mathias Brugger. © ZVW/ALEXANDRA PALMIZI

Seit März, fast seit Beginn der Corona-Pandemie, befindet sich die Gierss Veranstaltungstechnik GmbH aus Waiblingen, die sonst die Ton-, Licht- und Videotechnik sowie das Rigging bei Konzerten und Großveranstaltungen übernimmt, in einer Zwangspause. „Für uns gibt es nurLockdown“, sagt Mathias Brugger, einer der Geschäftsführer. Über den Sommer waren Großveranstaltungen und Konzerte nicht gestattet, und so gab es für die Firma nicht genug Aufträge, um die ganze Besatzung zu beschäftigen.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich