Waiblingen

Digitalisierung der Waiblinger Schulen: Erhalten alle Kinder, die wegen Corona ein Leih-Tablet brauchen, eines - und wie steht es um Dienst-Laptops für Lehrer?

Digitalschule
Digitales Lernen an der Schule (Symbolfoto). © Gaby Schneider

Wegen Corona ist die Digitalisierung der Schulen noch dringender geworden – und deshalb investiert Waiblingen in seine 14 städtischen Schulen viel Geld. Damit vor Ort in den Klassenzimmern schnell moderne Technik zum Einsatz kommen kann, hat die Stadt schon Ende 2020 insgesamt 64 mobile Medienwagen bestellt. Die Frage ist nun: Reichen diese überhaupt?

Und haben jetzt eigentlich während des Lockdowns alle Schüler aus einkommensschwachen Familien ein Notebook oder Tablet ausgeliehen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar