Waiblingen

Drei neue Wohnungen in historischer Scheune in Beinstein

Bescheid02
In Anwesenheit von Oberbürgermeister Andreas Hesky (Dritter von rechts) erhielt Eigentümer Joachim Eisenmann (links) den symbolischen Förderbescheid aus Händen von Ministerin Nicole Razavi (rechts). © Ralph Steinemann Pressefoto

Eine denkmalgeschützte Scheune in der Beinsteiner Rathausstraße wird erhalten und als Wohngebäude zu neuem Leben erweckt. Nicole Razavi, baden-württembergische Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, hat jetzt offiziell den Förderbescheid ihres Hauses an den Eigentümer Joachim Eisenmann überreicht.

„Ich freue mich sehr, dass die Stadt Waiblingen mit Herrn Joachim Eisenmann einen Käufer gefunden hat, der gleich zwei in ihrer Substanz sehr geschädigte Kulturdenkmale erhalten und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich