Waiblingen

Ehrenamtliche besuchen trotz Corona Neugeborene mit Willkommenspaket im Gepäck

Familienbesuche
Margit Schilling koordiniert die Willkommensbesuche von Ehrenamtlichen in Familien. © ALEXANDRA PALMIZI

Jeder, der schon einmal Mama oder Papa geworden ist, kennt es: Am Anfang ist alles neu, ungewohnt und ein Stück weit fremd. Damit Eltern sich nicht alleingelassen fühlen, gibt es in Waiblingen die Willkommensbesuche – ein gemeinsames Projekt von Stadt, Karo-Familienzentrum und der Familienbildungsstätte. Doch mit Beginn der Pandemie, also seit März 2020. finden solche Besuche nicht mehr statt. Koordinatorin Margit Schilling erklärt, wie Familien dennoch erreicht werden und welche Rolle die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich