Waiblingen

Eine 85-Jährige wäre fast auf Telefonbetrüger hereingefallen: Supermarkt-Mitarbeiter haben sie davor bewahrt

betrug
Die Polizei rät: Misstrauisch sein bei Gewinnversprechen übers Telefon. © Pixabay

Mitte Oktober klingelt bei einer 85-jährigen Waiblingerin das Telefon: Am anderen Ende der Leitung meldet sich eine Frau, die sich als Christine König ausgibt und der 85-Jährigen eine vermeintlich glorreiche Botschaft zu verkünden hat: Sie habe bei einem Gewinnspiel gewonnen, und zwar einen neuen Mercedes oder wahlweise richtig viel Geld. Die alte Dame ist irritiert: Sie wittert zwar einen Betrug, doch die 83 000 Euro klingen schon sehr verlockend. Was soll sie nur tun?

Der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar