Waiblingen

Eisele-Pleite in Waiblingen: Der Grund war nicht nur Corona

Eisele
Eisele Pneumatics im Eisental hat vor einem Monat Insolvenz angemeldet. © ALEXANDRA PALMIZI

Einen Monat nach dem überraschenden Aus der Waiblinger Firma Eisele Pneumatics gibt es im Eisental die ersten Besichtigungstermine potenzieller Interessenten. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter war der Stuttgarter Rechtsanwalt Holger Leichtle bestellt worden, Verfahrensleiter ist Sebastian Krapohl. „Es gibt sowohl deutsche als auch internationale Interessenten“, sagt Krapohl auf Anfrage. Noch ist er über die Ursachen der Pleite zu keiner endgültigen Überzeugung gekommen. Mittlerweile geht er

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar