Waiblingen

Eltern-Protest wirkt: Neue Seilbahn für Rötepark-Spielplatz in Waiblingen-Süd

Spielplatz-Roetepark
Der Spielplatz im Rötepark in Waiblingen-Süd soll eine Seilbahn erhalten. © ZVW/Benjamin Büttner

Wegen der abmontierten Seilbahn auf dem großen Spielplatz im Wohngebiet Blütenäcker in Waiblingen ärgerten sich im Sommer 2021 viele Eltern. Es gab eine Unterschriftensammlung – und bald darauf, am 27. Juli 2021, einen runden Tisch der Stadtverwaltung mit den Eltern.

Dort wurde gesagt, dass die Seilbahn vom Spielplatz Blütenäcker-Ost langfristig wegkommen soll und dass stattdessen eine im Rötepark aufgebaut wird – nur etwa 500 Meter entfernt, laut Google Maps entspricht das sechs Minuten Gehzeit. Zugleich wurde versprochen, den Spielplatz Blütenäcker anderweitig attraktiv zu machen.

In relativ großer Entfernung zur Wohnbebauung

Unsere Redaktion hat nun nachgehakt und von der Verwaltung erfahren, dass beide Vorhaben umgesetzt werden. „Die Lieferung der Seile ist auf Ende Juni terminiert, der Einbau für die Sommerferien vorgesehen“, teilt das Dezernat III von Baubürgermeister Dieter Schienmann mit. Die Stadt rechnet indes nicht damit, dass die neue Seilbahn im Rötepark wie einst auf dem Spielplatz Blütenäcker-Ost irgendwann wegen der Lärmbeschwerden von Anwohnern abgebaut werden muss. „Das Problem dürfte ausgeschlossen sein, da die Seilbahn zentral im Rötepark stehen wird, also in relativ großer Entfernung zur Wohnbebauung.“

Am bisherigen Standort Blütenäcker war die Seilbahn nach Angaben von Schienmanns Dezernat nahe der südlichen Grundstücksgrenze. „Im Rötepark beträgt der Abstand aufgrund der zentralen Lage dagegen 70 Meter zur Wohnbebauung.“

Spielplatz Blütenäcker: Neue Spielgeräte sollen Ende Juni geliefert werden

Der Spielplatz Blütenäcker-Ost wird derzeit nach Angaben von Anwohnern längst nicht mehr so stark genutzt, seit es dort keine Seilbahn mehr gibt. Allerdings laufen auch hier schon längst die Planungen, um den Spielplatz wieder attraktiver zu machen. „Es kommen neue Spielgeräte, geplante Lieferung ist Ende Juni“, teilt das Dezernat des Baubürgermeisters mit. Verzögerungen seien indes zurzeit möglich. Alle neuen Spielgeräte sind laut der Stadt mit der Anwohnerschaft bei Planungsworkshops abgestimmt worden.

Als Ersatz für die Seilbahn gibt es ein großes Bewegungsspielgerät

Die drei Treffen fanden in Präsenz statt, teilt das Dezernat II des Ersten Bürgermeisters Ian Schölzel mit. Eines davon zu Beginn mit Mediator, nämlich am 27. Juli 2021, als runder Tisch mit Mediation. Es folgte eine Planungswerkstatt am 20. September 2021, am 15. November 2021 gab es schließlich eine Abschlussveranstaltung. Als Ersatz für die Seilbahn soll ein großes Bewegungsspielgerät platziert werden, das gemeinsam genutzt werden kann und das sich auch an Kinder unterschiedlicher Altersklassen richtet. Wichtig war den Eltern laut der Stadtverwaltung auch eine Änderung und Erweiterung der Klettergriffe am bestehenden Klettergerüst. Auch das, verspricht Schölzels Dezernat, wird umgesetzt. Diverse Turn- und Balanciergeräte sind ebenfalls in Planung.

Die von den beteiligten Eltern in den Workshops gewünschte Nestschaukel wird von der Stadt Waiblingen dagegen nicht gebaut. Gleiches gilt für die Hangröhren-Rutsche – „denn die Rutsche heizt sich im Sommer zu stark auf“.

Wegen der abmontierten Seilbahn auf dem großen Spielplatz im Wohngebiet Blütenäcker in Waiblingen ärgerten sich im Sommer 2021 viele Eltern. Es gab eine Unterschriftensammlung – und bald darauf, am 27. Juli 2021, einen runden Tisch der Stadtverwaltung mit den Eltern.

{element}

Dort wurde gesagt, dass die Seilbahn vom Spielplatz Blütenäcker-Ost langfristig wegkommen soll und dass stattdessen eine im Rötepark aufgebaut wird – nur etwa 500 Meter entfernt, laut Google Maps entspricht das

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper